Stellenausschreibung: Jugendbildungsreferent*in im SBZ in Oer-Erkenschwick

Im Sozialistischen Bildungszentrum (SBZ) Salvador-Allende-Haus mit Einsatzort in Oer-Erkenschwick ist in der Zeit vom 01.04.2019 bis 31.12.2019 die folgende Stelle als Elternzeitvertretung zu besetzen:
- Jugendbildungsreferent*in in Vollzeit.

Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der Engagement, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit erfordert.
Die Bildungsstätte Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick ist eine zentrale Verbandsbildungsstätte der SJD – Die Falken.

Die Aufgabengebiete umfassen insbesondere:
- Die eigenständige Konzipierung, Durchführung und Auswertung von Veranstaltungen für die Zielgruppe Schüler*innen sowie den Ausbau und die Pflege des Netzwerks für die Zusammenarbeit mit Schulen und die Akquisition weiterer Veranstaltungen.
- Verantwortlichkeit für das Modellprojekt „Es ist deine Kampagne – (inter)aktiv für eine lebendige Demokratie“, das im Rahmen von „Demokratie leben!“ gefördert wird.
- Die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren der außerschulischen Politischen Bildung sowie politischer Jugendmedienbildung mit Kindern und Jugendlichen, die auch am Wochenende stattfinden.
- Die Unterstützung und Qualifizierung von ehren- und nebenamtlichem Personal sowie die Betreuung von und Mitarbeit in verbandlichen Gremien und Arbeitskreisen.
- Die Akquisition weiterer Drittmittel sowie die Beantragung und Nachweisführung für Maßnahmen, die durch öffentliche Mittel gefördert werden.
- Die Unterstützung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inkl. sozialer Medien.

Der Arbeitsplatz befindet sich in unserer Bildungsstätte Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick. Darüber hinaus finden regelmäßig Treffen und Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet statt. Die Stelle wird in Vollzeit (39 Std. und 50 Min.) besetzt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.

Voraussetzungen sind:
- ein abgeschlossenes, pädagogisches und/oder sozialwissenschaftliches Fachhochschul- oder Hochschulstudium;
- fundierte inhaltlich-konzeptionelle und praktische Erfahrungen in der kritisch-emanzipatorischen Kinder- und Jugendarbeit bzw. –bildung;
- gute EDV–Kenntnisse, insbesondere in allen gängigen MS-Office-Programmen;
- Social Media-Kenntnisse wünschenswert;
- Motivations-, Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit;
- Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Übernahme selbstständiger Projekte sowie hohe Einsatzbereitschaft;
- Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien;
- Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen und Arbeit an Wochenenden (u.a. Seminare, Freizeiten, Gremienarbeit);
- sehr gute Englisch-Kenntnisse sowie das Beherrschen einer weiteren Fremdsprache sind erwünscht;
- Führerschein Klasse B.

Die Mitgliedschaft und/oder Nähe zu einer Organisation der Arbeiter*innenbewegung ist erwünscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen erbitten wir per Email (nicht größer als 4 MB) bis zum 15.02.2019
an:
Sozialistisches Bildungszentrum Haard e.V. (SBZ)
z.Hd. Ralf Zimmer-Hegmann
Haardgrenzweg 77
45739 Oer-Erkenschwick
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bg Image
Back to top