Grundlagen der Erlebnispädagogik; Übungen aus der Erlebnispädagogik kennenlernen

Als Bildungsstätte mit direkter Anbindung zum Waldgebiet "Haard" nutzen wir in unserer Seminararbeit viele Methoden aus der Erlebnispädagogik (z.B. Klettern, Mountainbiking, City Bound). Damit verbunden ist ein Verständnis von Lernprozessen, welche über die emotional-kognitive Verarbeitung des "Erlebnisses" informell vermittelt werden.

Erlebnispädagogik stellt den Menschen, die Natur und die Herausforderungen, die in den einzelnen Aufgaben stecken, in den Mittelpunkt ihrer Methodik. Zentral ist zunächst die Beschäftigung mit sich selbst: Wie erfahre ich die Übungen? Was lerne ich daraus? Welche Emotionen beschäftigen mich? Was ist für mich eine Herausforderung und was benötige ich, um sie zu meistern. Außerdem geht es um die Gruppe: Welche Rolle spiele ich in der Gruppe? Wie kommunizieren wir? Wie gehen wir mit Konflikten um?

Gemeinsam wollen wir Schüler*innen hierzu Möglichkeiten bieten.

 

Programm:

Im Seminar "Erlebnispädagogik"

  • wollen wir soziale Fertigkeiten wie Kommunikations-oder Kooperationsfähigkeit, aber auch Selbstreflexion und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken
  • bieten wir körperliche und kognitive Herausforderungen und erschließen gemeinsam "Natur" als Raum
  • achten wir auf das wichtige Zusammenspiel zwischen Aktion und Reflexion

 Folgende Elemente können nach Absprache in das Seminar eingebaut oder individuell hinzugebucht werden

  • City Bound (in Recklinghausen)
  • Klettern im Hochseilgarten (kostenpflichtig)
  • Wandern

Gerne geben wir unsere Erfahrungen weiter und gehen mit den Teilnehmenden auf die "Meta-Ebene":

  • Was ist eigentlich Erlebnispädagogik?
  • Informelle Bildungsprozesse – Lernen und Erleben
  • Kennenlernen von Erlebnispädagogik in der Praxis

 

Leistungen und Preise

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC
  • Vollpension
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Tagesprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen
  • Abendprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen (z.B. Lagerfeuer mit Stockbrot, Nachtwanderung oder Disco)

Lehrer*innen bezahlen nur die Unterbringungskosten und werden nach Möglichkeit in Einzelzimmern untergebracht.

Dieses Seminar ist als 3 oder 5 tägiges Programm buchbar. Informationen dazu erhalten sie unter den angegeben Kontaktdaten.

Für konkrete Preise wenden sie sich bitte an Herrn Nickel, Tel.: (02368) 6906 - 44.

 

Buchung und Informationen

Tel.: (0 23 68) 69 06 - 52
Fax: (0 23 68) 69 06 - 53
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IM SOZIALEN NETZWERK

Bleiben Sie informiert:

bg Image
Back to top