Als Bildungsstätte mit direkter Anbindung zum Waldgebiet "Haard" nutzen wir in unserer Seminararbeit viele Methoden aus der Erlebnispädagogik (z.B. Klettern, Mountainbiking, City Bound). Damit verbunden ist ein Verständnis von Lernprozessen, welche über die emotional-kognitive Verarbeitung des "Erlebnisses" informell vermittelt werden.

Erlebnispädagogik stellt den Menschen, die Natur und die Herausforderungen, die in den einzelnen Aufgaben stecken, in den Mittelpunkt ihrer Methodik. Zentral ist zunächst die Beschäftigung mit sich selbst: Wie erfahre ich die Übungen? Was lerne ich daraus? Welche Emotionen beschäftigen mich? Was ist für mich eine Herausforderung und was benötige ich, um sie zu meistern. Außerdem geht es um die Gruppe: Welche Rolle spiele ich in der Gruppe? Wie kommunizieren wir? Wie gehen wir mit Konflikten um?

Gemeinsam wollen wir Schüler*innen hierzu Möglichkeiten bieten.

 

Programm:

Im Seminar "Erlebnispädagogik"

  • wollen wir soziale Fertigkeiten wie Kommunikations-oder Kooperationsfähigkeit, aber auch Selbstreflexion und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken
  • bieten wir körperliche und kognitive Herausforderungen und erschließen gemeinsam "Natur" als Raum
  • achten wir auf das wichtige Zusammenspiel zwischen Aktion und Reflexion

 Folgende Elemente können nach Absprache in das Seminar eingebaut oder individuell hinzugebucht werden

  • City Bound (in Recklinghausen)
  • Klettern im Hochseilgarten (kostenpflichtig)
  • Wandern

Gerne geben wir unsere Erfahrungen weiter und gehen mit den Teilnehmenden auf die "Meta-Ebene":

  • Was ist eigentlich Erlebnispädagogik?
  • Informelle Bildungsprozesse – Lernen und Erleben
  • Kennenlernen von Erlebnispädagogik in der Praxis

 

Leistungen und Preise

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC
  • Vollpension
  • Bettwäsche
  • Tagesprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen
  • Abendprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen (z.B. Lagerfeuer mit Stockbrot, Nachtwanderung oder Disco)

Lehrer*innen bezahlen nur die Unterbringungskosten und werden nach Möglichkeit in Einzelzimmern untergebracht.

Dieses Seminar ist als 3 oder 5 tägiges Programm buchbar. Informationen dazu erhalten sie unter den angegeben Kontaktdaten.

Für konkrete Preise wenden sie sich bitte an Herrn Nickel, Tel.: (02368) 6906 - 44.

 

Buchung und Informationen

Tel.: (0 23 68) 69 06 - 52
Fax: (0 23 68) 69 06 - 53
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pädagogik und Spiel sind eng miteinander verknüpft, wenn soziale Fertigkeiten, Verhaltensweisen oder Einstellungen auf informellem Wege geprägt werden sollen. Ziel des Seminars ist die Entwicklung einer eigenen "Spiele-Landkarte", die sich dann individuell im Kontext Schule, Kindergarten oder der sozialen Arbeit einsetzen lässt. Erzieherische Aspekte, wie die Förderung gruppendynamischer Strukturen, Reflexion von gesellschaftlichen Zusammenhängen oder die Förderung eines positiven Umgangs miteinander, können dabei spielerisch vermittelt werden.

 

Programm:

Wir nutzen Spiele und Übungen aktiv und bewusst in unserer Seminararbeit und geben unser Fachwissen hierzu gerne in diesem Seminar weiter:

Im Seminar "Spiele für und mit der Gruppe"

  • vermitteln wir Einblicke in die Spielpädagogik
  • erörtern, wie gruppendynamische Prozesse und individuelle Fertigkeiten, die  durch das soziale Spiel gefördert werden können
  • unterstützen wir beim Anleiten und Durchführen von Spielen und Übungen
  • vermitteln wir ein eigenes Spiele-Repertoire für die Teilnehmenden, passend zum beruflichen Kontext

 

Leistungen und Preise

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC
  • Vollpension
  • Bettwäsche
  • Tagesprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen
  • Abendprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen (z.B. Lagerfeuer mit Stockbrot, Nachtwanderung oder Disco)

Lehrer*innen bezahlen nur die Unterbringungskosten und werden nach Möglichkeit in Einzelzimmern untergebracht.

Dieses Seminar ist als 3 oder 5 tägiges Programm buchbar. Informationen dazu erhalten sie unter den angegeben Kontaktdaten.

Für konkrete Preise wenden sie sich bitte an Herrn Nickel, Tel.: (02368) 6906 - 44.

 

Buchung und Informationen

Tel.: (0 23 68) 69 06 - 52
Fax: (0 23 68) 69 06 - 53
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Schulalltag ist häufig von unterschiedlichen Konflikten geprägt. Für ein positives Klassenklima ist entscheidend, wie Schüler*innen mit ihnen umgehen. Ein konstruktiver Umgang mit Konflikten bedeutet, mal "einen Schritt zurück zu gehen" und diese zu hinterfragen. Wie kam es eigentlich dazu? Was verbinden die Beteiligten mit dem Konflikt? Wie können wir uns zukünftig verhalten, um Streit konsensorientiert zu beenden?

 

Programm:

Im Seminar "Konflikte spielend lösen"

  • besprechen wir mit den Schüler*innen, dass Konflikte eine Geschichte haben und es wichtig ist, diese zu kennen
  • thematisieren wir, dass die Suche nach gemeinsamen Lösungen zu einer guten Klassengemeinschaft dazu gehört
  • bekommen die Schüler*innen Hilfe, um mit Gefühlen wie Wut oder Enttäuschung umzugehen, ohne Andere dabei zu verletzen
  • reflektieren wir gemeinsam die eigene Konfliktfähigkeit

Wir arbeiten verstärkt mit gruppendynamischen Übungen und Feedbackrunden und greifen dabei auf Methoden aus der Mediation zurück. Bei Bedarf können einzelne Aspekte (z.B. Kommunikationstechniken oder der Umgang mit Außenseiter*innen) gezielt aufgegriffen werden.

 

Leistungen und Preise

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC
  • Vollpension
  • Bettwäsche
  • Tagesprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen
  • Abendprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen (z.B. Lagerfeuer mit Stockbrot, Nachtwanderung oder Disco)

Lehrer*innen bezahlen nur die Unterbringungskosten und werden nach Möglichkeit in Einzelzimmern untergebracht.

Dieses Seminar ist als 3 oder 5 tägiges Programm buchbar. Informationen dazu erhalten sie unter den angegeben Kontaktdaten.

Für konkrete Preise wenden sie sich bitte an Herrn Nickel, Tel.: (02368) 6906 - 44.

 

Buchung und Informationen

Tel.: (0 23 68) 69 06 - 52
Fax: (0 23 68) 69 06 - 53
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Übergang aus der Schule in den ersten Arbeitsmarkt stellt besondere Herausforderungen an junge Menschen: neben den erworbenem schulischen Fachwissen müssen sie sich verstärkt mit ihrer beruflichen Planung und ihren (Lebens-)zielen für die Zukunft auseinandersetzen.

Für viele junge Menschen ist der Einstieg zum Studium oder eine Ausbildung massiv erschwert. In Zeiten zunehmender Konkurrenz und immer spezialisierteren Anforderungen müssen sich mit ihren eigenen Stärken und auch Schwächen auseinandersetzen.

 

Programm:

Im Seminar "Einstieg in die Arbeitswelt und Lebensplanung"

  • schaffen wir Raum für die Auseinandersetzung mit eigenen Zielen, Stärken und Schwächen
  • beleuchten wir Soziale Kompetenzen und stellen ihren Wert für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben heraus
  • üben wir Bewerbungsverfahren praktisch ein

Je nach den Kenntnissen und Bedürfnissen der Schüler*innen sind folgende Elemente im Seminar möglich:

  • simulierte Bewerbungsgespräche und Einstellungstests
  • Auseinandersetzung mit Stärken und Schwächen
  • Übungen zur Förderung sozialer Fertigkeiten, wie Kooperationsbereitschaft oder Kommunikationsfähigkeit
  • Elemente aus dem Assessment-Center
  • Selbstsicheres Auftreten und Selbstpräsentation
  • Was kostet das Leben (Miete, Versicherung etc.)?
  • Auseinandersetzung mit persönlichen Lebenszielen

 

Leistungen und Preise

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC
  • Vollpension
  • Bettwäsche
  • Tagesprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen
  • Abendprogramm durchgeführt von unseren Teamer*innen (z.B. Lagerfeuer mit Stockbrot, Nachtwanderung oder Disco)

Lehrer*innen bezahlen nur die Unterbringungskosten und werden nach Möglichkeit in Einzelzimmern untergebracht.

Dieses Seminar ist als 3 oder 5 tägiges Programm buchbar. Informationen dazu erhalten sie unter den angegeben Kontaktdaten.

Für konkrete Preise wenden sie sich bitte an Herrn Nickel, Tel.: (02368) 6906 - 44.

 

Buchung und Informationen

Tel.: (0 23 68) 69 06 - 52
Fax: (0 23 68) 69 06 - 53
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bg Image
Back to top